Wissen Sie, dass wir umgeben sind von unermesslichem Reichtum?

Jahr für Jahr wächst und sprießt es um uns herum und wir gehen achtlos an diesen Geschenken vorbei. Ja – oft vernichten wir sie sogar, weil wir ihren Wert, ihre Bedeutung nicht mehr kennen. Dabei sind die Geschenke der Natur, die Geschenke unserer Mutter Erde so unermesslich kostbar. Wissen Sie, dass z.B. der Giersch – über den sich so viele im Garten ärgern – bis zu dreizehnmal mehr Mineralstoffe hat als Grünkohl? Dass der Vitamin C Gehalt viermal höher ist als der von Zitronen? Und dass Sie nichts dafür bezahlen müssen?

 

Hätten Sie gedacht, dass Sauerampfer nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch den herkömmlichen Salaten mit seinem außergewöhnlichen Vitamin- und Mineralstoffgehalt haushoch überlegen ist?

Aber dieser unermessliche Nährwert ist nur die eine Seite dieser Geschenke. Fast alle unsere „Unkräuter“ (wie wir sie so abwertend nennen) sind Heilkräuter. Sie enthalten jede Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die uns ganzheitlich gesund erhalten können.

 

Gesund erhalten an Körper, Geist und Seele. Unsere Mutter Erde – in ihrer großen Weisheit – schenkt uns hier Vollkommenheit. Vieles – das Messbare – ist heute durch Forschung schon belegt worden. Doch es gibt hier auch einen Bereich, der nicht „messbar“ ist, aber trotzdem vorhanden. Jede Wildpflanze als lebendiges Geschöpf unserer Mutter Erde hat eine ganz spezielle "Färbung - Energie - Heilkraft".

Der englische Arzt Dr. Bach hat dies erkannt. Seine innerste Mission, sein tiefstes Begehren war es, für uns Menschen ganz besonders wirkungsvolle Heilpflanzen zu finden und uns bewusst zu machen. Er hat uns seine  Blütenessenzen geschenkt! Wildkräuter erfüllen in einem vollkommenen Maße für uns das, was einst schon Hippokrates (460 - 370 v. Chr.) empfohlen hat:

 

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel,
und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“


 

Die Erde in ihrer unermesslichen Weisheit schenkt uns alles, was wir brauchen. Achten wir sie in Ehrfurcht und Dankbarkeit und bewahren wir sie!

 

Ich möchte Sie einladen, dieses Natur- und Wildkräuterparadies wieder kennen zu lernen. Die Gaben wieder zu sehen und für sich selbst und für all Ihre Lieben dankbar zu nutzen. Es ist wirklich nicht schwer...versprochen! 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© weisheit der erde